Navigation

Unser Sommerfest – Ein Rückblick

Prof. Dr. Peter Weidinger und Prof. Dr. Aldo R. Boccaccini mit den Brose-Preisträgerinnen Melissa Halmheu und Stefanie Klostermeier (Quelle: WW7)

Der Monat Juli steht am Department WW traditionell ganz im Zeichen unseres Sommerfests.

Aus diesem Grund entfällt im Juli das Thema des Monats, und wir berichten stattdessen über eine nasses, aber gelungene Feier.

Zum Auftakt der Festakts berichtete Departmentsprecher Prof. Dr. Aldo R. Boccaccini vor einem gut gefüllten Auditorium über die Highlights des Departments aus dem vergangenen Jahr. Im Mittelpunkt standen dabei mehrere Posterpreise, erfolgreiche Symposien sowie Ehrungen von mehreren Professoren.

Es folgten die Vorträge der Festredner.

Den Anfang machte Professor Dr. Christine Selhuber-Unkel von der Arbeitsgruppe für Biokompatible Nanomaterialien an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In ihrem Vortrag beschrieb sie die Synthese und Chrakterisierung diverser nanostrukturierter und multifunktionaler Werkstoffe mit einem Fokus auf Materialzellinteraktionen.

Im Anschluss hielt Professor Dr. Wolfgang Peukert einen Überblicksvortrag über das breite Forschungsfeld der Partikeltechnologie. Er betonte dabei auch die rege Interaktion zwischen dem Erlanger Chemie- und Bioingenieurwesen und Werkstoffwissenschaften, die eine der charakteristischen Stärken der Universität hinsichtlich der exzellenten Zusammenarbeit zwischen unseren Departments darstellt.

Der Höhepunkt des Festakts war aber natürlich die Vergabe der Studienpreise an herausragende Studenten und Studentinnen.

Die Firma Semikron, vertreten durch Herrn Clemens Vennebusch, stiftete 10 Preise an die besten Bachelorstudenten (4. Semester) der Studiengänge Materialwissenschaft und Werkstofftechnik sowie Nanotechnologie. Je einen der mit 500 Euro dotierten Preise ging an die Studenten Carina Moratz, Kilian Tschaske, Carolin Bialas, Markus Mühlhäußer, Nicolas Baumann, Timo Berger, Johann Theenhaus, Christian Wachter, Henrik Streit und Jonas Böhm.

Prof. Dr. Peter Weidinger vergab zudem zwei Preise der Firma Brose – je 1500 Euro, die für einen geplanten Auslandsaufenthalt im Rahmen des Studiums bestimmt sind. Frau Melissa Halmheu und Frau Stefanie Klostermeier durften diese beiden Preise in Empfang nehmen.

Im Anschluss an diese Ehrungen wurden alle Teilnehmer des Festakts zu einem Sektempfang geladen.

In diesem Jahr spielte uns der Wettergott leider einen Streich: Sturm und heftiger Regen zwangen uns zu einer kurzfristigen Planänderung. Die Fachschaft verlegte kurzerhand die für den Abend geplante Grillparty vom Garten nach innen – an dieser Stelle vielen Dank für die tatkräftige und kreative Unterstützung!

Auch für die großartige Band – die BBQ Chiefs zusammen mit äußerst talentierten und gut gelaunten Gastmusikern – war im Foyer schnell ein Platz gefunden.

Bei Live Musik (die Band heizte ordentlich ein), Gegrilltem und Bier vom Fass konnten so alle im Trockenen feiern.

Abschließend lässt sich sagen, es war ein rundum gelungenes Fest.

Bis zum nächsten Jahr!

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt