Navigation

Masterarbeit

Quelle: Pixabay

Das 4. Semester umfasst die Masterarbeit, mit der die Studierenden nachweisen, dass sie eine wissenschaftliche Aufgabenstellung aus dem Gebiet der Nanotechnologie selbstständig und nach wissenschaftlichen Methoden bearbeiten können. Nach erfolgreichem Abschluss wird der Titel Master of Science verliehen.

Voraussetzung für die Zulassung zur Masterarbeit ist der Erwerb von mindestens 60 ECTS-Punkten im bisherigen Masterstudium.

Die Studierenden sind selbst dafür verantwortlich, sich ein Masterarbeitsthema und einen Betreuer zu suchen. Für aktuelle Themen können die Schwarzen Bretter des Departments oder die Webseiten der Lehrstühle zu Rate gezogen werden. Alternativ sind die Studierenden dazu aufgerufen, sich aktiv und initiativ selbst bei einem Hochschullehrer des Studiengangs um ein Thema zu bemühen.

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 840 Stunden.

Für die Arbeit werden 25 ECTS vergeben, 5 weitere ECTS entfallen auf den anschließenden Mastervortrag von max. 30 Minuten über das in der Masterarbeit bearbeitete Thema mit anschließender Diskussion.

Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch – auf Antrag – in englischer Sprache abgefasst werden.

Weitere Hinweise zum Webauftritt